Medical Therapy System

/Medical Therapy System

Medical Therapy System

Die All4Life Kombinationstherapie

Gesunde Zellen: Die Quelle unserer Vitalität

Lebendigkeit, Lebensfreude und Lebenskraft
stehen für höchste Vitalität und sind das erstrebenswerte Ziel eines jeden Menschen. Vitalität ist nicht selbstverständlich. Sie muss erarbeitet, gepflegt und bewahrt werden. Parallel zu unserer Vitalität steht oder fällt unsere Gesundheit. Sie zu erhalten ist jedoch in einer Zeit, in der Umweltverschmutzung, Lärm und Stress allgegenwärtig sind, zu einer echten Herausforderung geworden. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, ist es wichtig zu wissen, wo sich die Quelle für ein vitales und gesundes Leben befindet.

Woher kommen Vitalität und Gesundheit?
Gesunde und starke Zellen sind die Quelle unserer Vitalität und unseres
Wohlbefindens. Kranke und geschwächte Körperzellen hingegen lassen uns erschöpft wirken und machen uns anfällig für Krankheiten.
70 Billionen Körperzellen müssen optimal funktionieren, damit wir
uns vital fühlen und gesund bleiben.

Einer der herausragendsten Naturwissenschaftler und Chemiker des 20. Jahrhunderts, Prof. Dr. Linus Pauling, sagte zum gesundheitsfördernden Potenzial des Quanten-Resonanz-Systems:
„QRS ist ein Segen für die Menschheit, vom Säugling bis zum Greis.“

 

Die All4Life QRS Kombinationstherapie

 

 

 

 

 

 

 

Physikalische Sauerstofftherapie

Der Sauerstoff ist an das Hämoglobin der roten Blutkörperchen (Erythrozyten) gebunden. Diese werden einzeln durch die Kapillaren gepresst. Damit der Sauerstoff nun in die extrazelluläre Flüssigkeit übertreten (diffundieren) kann, muss er die Kapillar-Membran durchdringen. Diese ist jedoch elektrisch negativ geladen, genau wie die Sauerstoffmoleküle auch. Da sich gleiche Ladungen abstoßen, stellt die Kapillar-Membran eine elektrische Barriere für den Sauerstoff dar. Im Blut fließen elektrisch geladene Teilchen, unter anderem auch elektrisch positiv geladene Wasserstoff-Ionen. Fließende Ladung definiert die Physik als elektrischen Strom. Elektrischer Strom erzeugt immer ein Magnetfeld. Ein Magnetfeld erzeugt immer eine Kraft, die wiederum elektrisch geladene Teilchen bewegen kann. Diese Kraft ist die sogenannte Lorentzkraft. Je schneller das Blut fließt, desto stärker ist der elektrische
Strom, desto stärker das Magnetfeld und auch die Lorentzkraft. In einem jungen, gesunden und aktiven Körper ist durch den schnellen Blutfluss die Lorentzkraft stark genug, um genügend Wasserstoff-Ionen an die Kapillar-Membran zu lenken, um diese zu depolarisieren. Die elektrische Barriere hebt sich auf und der Sauerstoff kann durch die Kapillar Membran in die extrazelluläre Flüssigkeit übertreten (diffundieren). Mit zunehmendem Alter wiederum fließt das Blut langsamer, sodass weniger Sauerstoff (in der extrazellulären Flüssigkeit) für die Zelle zur Verfügung steht. In der Physikalischen Sauerstoff-Therapie werden (durch eine von außen zugeführte Lorentzkraft) mehrelektrisch positiv geladene Wasserstoff-Ionen an die Kapillar-Membran gelenkt. Dadurch kann funktionsreduzierenden (degenerativen) Prozessen entgegengewirkt und das körpereigene Defizit durch langsam fließendes Blut mehr als ausgeglichen werden .

Erhöhter Sauerstoff-Transport
Einer der wichtigsten Faktoren für die erfolgreiche Behandlung vieler Krankheiten ist ein gut funktionierender Zellstoffwechsel.
Der Sauerstoff aus den Kapillaren muss hierfür durch die Kapillar-Membran hindurch hin zur Zelle transportiert werden. Die Depolarisierung (Aufhebung der elektrischen Barriere) erfolgt durch genügend Wasserstoff-Ionen, die an die Kapillar-Membran bewegt werden. Dieser Vorgang wird gesteuert durch die Lorentzkraft. Bei Krankheit, Bewegungsmangel, Ernährungsdefiziten, Stress oder im Alter kann der Sauerstoff-Transport eingeschränkt sein. Dann unterstützt die Lorentzkraft von All4Life by QRS die Lorentzkraft des Körpers mit dem Ergebnis, dass wieder genügend Sauerstoff zu den Zellen transportiert werden kann. Dies kann durch ausreichend körperliche Aktivität weiter unterstützt werden.

Vegetative Resonanz-Therapie

Das Vegetative Nervensystem kontrolliert und steuert die meisten Organe und die Vitalfunktionen des Menschen.
Herzschlag, Blutdruck, Durchblutung und Atmung werden so kontrolliert. Das Vegetative Nervensystem steuert über den Sympathikus den Tag Rhythmus des Menschen für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Im Gegenzug dazu steuert der Parasympathikus den Nacht-Rhythmus und dient Schlaf, Regeneration und Entspannung. Reize auf das Zentrale Nervensystem erzeugen rhythmische Änderungen elektrischer Spannungen.

Unterschiedliche Areale produzieren aufgrund anderer Reize andere Frequenzen. Diese vielen Frequenzen überlagern sich zu einem neuen Frequenzmuster (Interferenzen), die das Vegetative Nervensystem beeinflussen. Eine gezielte Stimulierung kann das Vegetative Nervensystem aktivieren und über den Sympathikus oder Parasympathikus die nachgeordneten Körperfunktionen steuern. Unter anderem auch die Weitung der Blutgefäße (Vasomotion) zur Steigerung des Blutflusses.

Weitung der Blutgefäße

Wenn Sie sich entspannen, weiten sich Ihre Blutgefäße und Ihr Blut kann besser fließen
Aus den Kapillaren kann sich mehr Sauerstoff zur Zelle hin bewegen. Besser fließendes Blut kann mehr Sauerstoff in die Kapillaren transportieren und die Zelle ist besser versorgt, wodurch der Zellstoffwechsel angeregt und die Zellenenergie gesteigert wird. Der Körper kann besser regenerieren und die Ursache von degenerativen Erkrankungen oder Schmerzen besser bekämpfen. All4Life MTS by QRS aktiviert den Parasympathikus und somit die Entspannung und Regeneration. ACHTUNG: Da erst die aktive Störfrequenz-Abschirmung des Haushaltsstromes die Anwendung sinnvoll und wirksam macht, schirmt die All4Life-Therapie Störfrequenzen des Haushaltsstroms ab!

Physikalische Gefäßtherapie

Das Herz und seine Pump-Funktion
Durch die Pumpbewegung des Herzens entstehen unterschiedliche Blutdruckwerte. In den
Kleinstgefäßen (Kapillaren) muss aber immer ein gleichbleibender Blutdruck herrschen,
damit die roten Blutkörperchen regelmäßig in diese gepresst werden können. “Vasomotion”
bezeichnet man diese Blutdruckregulierung. Sie ist ein körpereigener Regelkreis, der die
glatte Muskulatur der Arteriolen zur Weitung oder Verengung anregt. In einem jungen, gesunden und aktiven Körper funktioniert dies einwandfrei. Mit zunehmendem Alter aber, bei Krankheit, Bewegungsmangel oder Stress, durch Genussgifte, unausgewogene Ernährung
oder Umweltverschmutzung fließt das Blut langsamer.

Physikalische Gefäßtherapie
MIKROZIRKULATION – Die Bedeutung kleinster Blutgefäße für eine
gesunde Durchblutung

Ein Magnetfeld wird immer eine Kraft erzeugt, die elektrisch geladene Teilchen bewegt. Das ist die sogenannte Lorentzkraft. Diese wird in der Physikalischen Gefäßtherapie von außen zugeführt und bewegt elektrisch geladene Teilchen im Blut. Diese Bewegungen versetzen kleine Arterien und Arteriolen in Schwingungen, die den Reibungswiderstand der Blutkomponenten an der Gefäßinnenwand reduzieren. Das bewirkt einen schnelleren Blutfluss, die Durchblutung (Mikrozirkulation) steigt, das Blut kann mehr rote Blutkörperchen zu den Kapillaren transportieren. In langsam fließendem Blut kann es zur sog. “Geldrollenbildung” kommen, das heißt dass sich die roten Blutkörperchen aneinanderreihen und verklumpen können. Dies führt dazu, dass die einzelnen roten Blutkörperchen so nicht in die Kapillaren gepresst werden können. Die Schwingungen, die die Lorentzkraft erzeugt, bringen auch die verklumpten roten Blutkörperchen wieder so in Vibrationen, dass sie sich vereinzeln. Das verbessert die Mikrozirkulation in Arteriolen und Kapillaren.

Je mehr Blut zu den Kapillaren kommt, desto mehr Sauerstoff kann transportiert werden. Wenn Blut fließt wird es aber durch die Reibung an den Blutgefäßwänden gebremst.
Diese Reibung kann All4Life MTS by QRS reduzieren. Es kann die kleinen Arterien (Arteriolen) so in Mikro-Schwingungen versetzen, dass sich die Reibung reduziert und das Blut schneller fließen kann.

Der Sauerstoff ist an das Hämoglobin der roten Blutkörperchen gebunden. Aber in langsam fließendem Blut neigen die roten Blutkörperchen zur Verklumpung (Geldrolleneffekt). Rote Blutkörperchen können sich aber nur einzeln durch die Kapillaren hindurch bewegen, sozusagen im „Gänsemarsch“. All4Life MTS versetzt die verklumpten roten Blutkörperchen in Mikro-Schwingungen. Diese Mikro-Schwingungen vereinzeln die roten Blutkörperchen und lösen die Verklumpungen auf.

Das Schlafprogramm

Baby, Mädchen, Schlafen, Kinder Menschen, Frau, Schlafen

 

 

 

 

Ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Therapie
„Schlaf ist die beste Medizin!“ – sagt man schon seit vielen hunderten Jahren und das stimmt! Im Schlaf erholt sich der Mensch am Besten. Darum ist ausreichend gesunder Schlaf wichtig für die Gesundheit. Das All4Life Schlafprogramm aktiviert den Parasympathikus, der den Schlaf und die nächtliche Regeneration steuert. Es unterstützt meistens ein schneller es und entspanntes Einschlafen. Das bessere Durchschlafen ist über eine automatische Wiederholung des Schlafprogramms in der Nacht möglich. Damit die Regenerations-Prozesse in der Nacht besser ablaufen können, wer den zusätzlich folgende Wirkungen eingesetzt: Weitung der Blutgefäße, Durchblutungssteigerung, Vereinzelung der roten Blutkörperchen, erhöhter Sauerstoff-Transport.

Elektrosmogabschirmung

Unser Haushaltsstrom schwingt mit 50 Hz (Hertz).
Diese Schwingungen gelangen durch Kabel und technische Geräte oft in Körpernähe. Diese Frequenz beeinflusst den Sympathikus, der Teil des Vegetativen Nervensystems, der die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steuert. Ist die Dosis aber zu hoch, können die 50 Hz Kopfschmerzen, Migräne, Nervosität und Stress verursachen. Die 50 Hz stören außerdem Behandlungen im Bereich der Vegetativen Resonanz Frequenzen (1 bis 120 Hz). Diese werden durch Überlagerung verfälscht und verzerrt, so dass keine gezielte Behandlung möglich ist. All4Life MTS kompensiert durch geeignete Ausgleichsschwingungen die Störfrequenz des Haushaltsstroms. Erst die aktive Störfrequenz-Abschirmung macht die All4Life MTS Therapie wirksam.

All4Life MTS im Spitzenport

All4Life MTS by QRS ® für Spitzensportler
All4Life MTS verringert die Belastung und erhöht die Leistung für Top Ergebnisse.

Aufwärmphase
Seit vielen Jahren wird All4Life MTS von aktiven und erfolgreichen Sportlern eingesetzt, um sich optimal für die
bevorstehende Sporteinheit oder Wettkämpfe vorzubereiten. Viele ersetzen damit sogar ihre Aufwärmphase.
All4Life MTS regt nämlich bei der entsprechenden Programmeinstellung in erhöhtem Maße unseren Sympathikus, den Teil unseres vegetativen Nervensystems an, der eine Leistungssteigerung unseres Organismus bewirkt.
Es werden sowohl eine bessere Gewebsdurchblutung wie auch eine erhöhte Sauerstoffversorgung der Zellen gewährleistet. Jeder Sportler ist somit optimal vorbereitet – in kürzester Zeit und ohne große Anstrengungen. So kann er sich seine Kräfte für den Endspurt aufsparen.

Cool down
Aus Erfahrungsberichten von unzähligen Sportlern ist auch bekannt, dass mit All4Life MTS die Regenerationsphase nach dem Sport optimal unterstützt werden kann. Durch die All4Life MTS Anwendung mit der entsprechenden Einstellung wird der Parasympathikus, der im Volksmund auch „Ruhenerv“ genannt wird, stimuliert. Er dient
dem Stoffwechsel, der Regeneration und dem Aufbau körpereigener Reserven. Er sorgt für Ruhe, Erholung und Schonung. Also genau die Voraussetzungen, die unser Körper für die Regeneration benötigt.

vor All4Life by QRS® – nach 4 Minuten – nach 8 Minuten
Thermographische Aufnahmen des Hautoberflächen- Temperatur-Verlaufes.
Durch die Erhöhung des peripheren Blutvolumens unter All4Life MTS erhöht sich die Sauerstoffzufuhr und verbessert sich der Transport von wichtigen Energieträgern für die Zellen.
 

Lebendigkeit, Lebensfreude und Lebenskraft;
stehen für höchste Vitalität und sind das erstrebenswerte Ziel eines jeden Menschen.
Vitalität ist nicht selbstverständlich. Sie muss erarbeitet, gepflegt und
bewahrt werden. Parallel zu unserer Vitalität steht oder fällt unsere Gesundheit.
Sie zu erhalten ist jedoch in einer Zeit, in der Umweltverschmutzung, Lärm und Stress allgegenwärtig sind, zu einer echten Herausforderung geworden. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, ist es wichtig zu wissen, wo sich die Quelle für ein vitales und gesundes Leben befindet.

Woher kommen Vitalitätund Gesundheit?
Gesunde und starke Zellen sind die Quelle unserer Vitalität und unseres
Wohlbefindens. Kranke und geschwächte Körperzellen hingegen lassen uns erschöpft wirken und machen uns anfällig für Krankheiten.
70 Billionen Körperzellen müssen optimal funktionieren, damit wir
uns vital fühlen und gesund bleiben.
3 Bewegungsmangel
2 Ernährungsdefizite
4 Dauerstress
1 Umweltverschmutzung
5 Schwermetalle
6 Elektrosmog
11 Alkohol
9 Nitrate
8 Medikamente
10 Tabak
7 Übergewicht
Äußere Einflüsse
Die Quantenmedizin
Der Ursprung des menschlichen Lebens, die Zelle, steht im Fokus der Quantenmedizin. Als kleinste Einheit ist sie verantwortlich für den „Zustand“ des Organismus. Wissenschaftler und Forscher der Prof. Dr. Fischer AG, dem „Institut für Quantenmedizin“, untersuchen seit mehr als einem Jahrzehnt die komplexen Vorgänge in der Körperzelle. Das Verhalten der Zelle steht stark im Zusammenhang mit der elektrischen Zellenergie. Die so genannte Zellspannung ist wesentlich für die Aufnahme von Mineralstoffen und Vitaminen sowie für den Abtransport von Giftstoffen verantwortlich. Es ist erwiesen, dass die Ursache fast allen körperlichen Unwohlseins und fast aller Erkrankungen in einer gestörten Zellspannung zu finden ist. Fällt die elektrische Spannung unter ein bestimmtes Niveau, werden aus gesunden Zellen kranke Zellen. Die Forschung auf diesem Gebiet ist in den vergangenen Jahren weit vorangeschritten und die Erkenntnisse wurden zur Entwicklung des einzigartigen Quanten-Resonanz-Systems, kurz QRS genannt, genutzt. Die Quantenmedizin verfügt heute über zahlreiche Studienergebnisse, die die faszinierenden QRS-Erfolge belegen. QRS erreicht jede kleinste Einheit, jede Zelle des Organismus und ermöglicht ohne jegliche Anstrengung eine Körpervitalisierung. QRS kann so blockierte Zell- Energien wieder zum Fließen bringen.

Einer der herausragendsten Naturwissenschaftler und Chemiker des 20. Jahrhunderts, Prof. Dr. Linus Pauling, sagte zum gesundheitsfördernden Potenzial des Quanten-Resonanz-Systems:
„QRS ist ein Segen für die Menschheit, vom Säugling bis zum Greis.“